[dliste]

 

Meine erste Hompage

1995 hat Compuserve allen Usern des Mailboxsystems eine Homepage unter den Weihnachtsbaum gelegt: eine Third-Level-Domain, 1 MB Webspace und einen Link zur Gestaltungssoftware. Mit der mĂŒhsam erarbeiteten Website verließ ich die Werbung und wurde Webmaster.

Eigentlich hatte ich keine Ahnung, aber Michael Schmidt-Maier, den ich von Compuserve her kannte, war die Rettung in der Not. Als ich wenig spĂ€ter den Marketing-Direktor eines Zementkonzerns traf, antwortete ich auf die Frage "und was machst du sonst so?" mit "Nur noch Internet". Am nĂ€chsten Morgen hatte ich den Auftrag, deutsche Domainnamen und 50 fĂŒr europĂ€ische LĂ€nder zu besorgen, was damals von Deutschland aus noch nicht möglich war.

Mein Schwerpunkt ist seitdem "Bauen und Ausbauen".