[archiv]

 

Zement-Handbuch

Dyckerhoff hatte das Anwender-Handbuch Zement druckreif in einem Leitz-Ordner. Nach einer Zielgruppenanalyse entschied man sich, nicht zu drucken, sondern im Internet zu publizieren, denn ein Gro├čteil der t├Ąglichen Anfragen kommen von Gutachtern, Sachverst├Ąndigen, Professoren und Studenten.

Naheliegend war, eine Datenbank aufzubauen und eine Volltextsuche zu erm├Âglichen. Ein Abgleich mit einem Beton-Lexikon zeigte jedoch, dass nur eine Index-Suche das ber├╝chtigte "nicht gefunden" vermeiden kann. Meine Beratung hat schlie├člich zu einem Internet- und CD-Handbuch gef├╝hrt, das auch nach 12 Monaten noch aktuell war. Die ersten 1.000 CDs wurden auf der BAU in M├╝nchen verteilt, f├╝r die Michael Schmid-Maier auf dem Dyckerhoff-Stand vier Internet-Terminals eingerichtet hatte.