DLISTE COMMUNICATION SUCHE  

Multivision & Video



Der Energie-Verlag Heidelberg bat mich, ein externes Drehbuch für eine Dia-Multivision so umzuschreiben, dass die Realisierung bezahlbar wird. Nachdem mein Drehbuch akzeptiert war, wurde ich gefragt, ob ich auch die Fotos machen könnte. Ich wollte und fuhr mit Camera und Diktiergerät zum Frankfurter Flughafen und fotografierte mit Genehmigung drei Tage. Die Nikon F2-Einstellungen von Innen, Außen, Tag, Nacht, Menschen, Maschinen usw. habe ich in einer Kladde neben den Dias notiert. Der anschließende Job war ein Erfolg und hat schließlich zu weiteren Aufträgen geführt, bei denen ich nacheinander drei verschiedene Hardware-Systeme eingesetzt habe (Kodak analog, Electrosonic analog, Stumpfl digital). Die Projektoren (2 bis 18) waren Kodak Carousels. Die Sprecher ware alle vom Hessischen Rundfunk, die Musik von Robo (gemafrei).

Mono-/Multivisionsschauen
Sparkasse Wiesloch (Heidelberg)
Sparkasse Tauberbischofsheim
Olympiastützpunkt Fechten/Emil Beck, Tauberbischofsheim
Energieversorgung Schwaben
Energieversorgung Salzgitter
Energieversorgung Hameln
Klärwerk Wiesloch
Klärwerk Weinheim
Commodore, Frankfurt (Einführung Amiga mit 18 Projektoren, Fotos Alexander Carroux)
Klingenberg Dekoramik
Villeroy & Boch
Wick (Clerasil)
(jeweils Drehbuch, Fotos, Grafik, Programmierung und technische Realisierung)

Videos
Zeichentrickfilm "Hase und Igel" Wiggins Teape (Papierkonzern)
Übersetzungen/Synchronisierung, div., Wiggins Teape
Rosenthaler Hof, Berlin (Immobilie)
(Drehbuch und Regie Dietmar Liste)

 

© dliste | Impressum | Datenschutz | Kommentar