Vor der Etablierung des Responsive Web Design waren die meisten Navigations-Menüs offen. Auch nach der Wahl einer Seite sind alle Seiten-Links der gewählten Kategorie zu sehen.

Beim Dropdown-Menü wird die gewählte Kategorie nach dem Start einer neuen Seite geschlossen. Das ständige Klicken und Touchen nervt viele Besucher. Beim Smartphone muss man das hinnehmen. Aber beim Desktop sollte man sich gut überlegen, ob man sich dem Diktat des Responsive Web Design beugt.

Offen oder geschlossen?

Screenshot offenes Menü

Beim Dropdown-Menü wird die gewählte Kategorie nach dem Start einer neuen Seite geschlossen. Das ständige Klicken und Touchen nervt viele Besucher. Beim Smartphone muss man das hinnehmen. Aber beim Desktop sollte man sich gut überlegen, ob man sich dem Diktat des Responsive Web Design beugt. Die Lõsung wäre - wie an anderer Stelle schon gezeigt - eine zweigleisige Lösung. Für den Desktop bietet man weiterhin das offene Menü an.

Screenshot geschlossenes Menü

Und für das Smartphone wird ein spezielles Design gewählt. Ein vorgeschaltetes PHP-Script checkt, mit welchem Gerät der Besucher kommt und schaltet dann auf das passende Design um. Selbstverständlich beziehen beide Layouts die Inhalte aus der selben Datenbank.