Blog | Jobs | Archiv | Suche

Impressum | Datenschutz | Links

Meisterschule für Grafik und Buchgewerbe (G.G.Lange) Berlin, Schriftsetzer, Staatl. Akademie für Grafik, Druck und Werbung Berlin (heute UdK/5), GWA- Werbeagenturen in Heidelberg und Frankfurt am Main, Kontakter, Konzeptionstexter, Creative Director, dann Freelancer (Konzeption, Text, Gestaltung) für Frankfurter Werbeagenturen und eigene Kunden. Seit 2000 als Mediengestalter wieder in Berlin.

aktuell:
Webdesign, Programmierung (PHP/CSS), WordPress, Fotografie, Text2PDF, eBooks, Drucksachen

ex:
AEG, BASF, ColorDruck, Chromos, Chempak, Dasag, Energieversorger, Dyckerhoff, ETeX, Swissair, KFC, KIA, Klärwerke (AV), Klingenberg Dekoramik, Schwab, Sparkassen (AV), Titmus Eurocon, Toshiba, Villeroy & Boch, Wiggins Teape, div. internationale Werbeagenturen

Apps sichern und installieren

Smartphone-Apps holt man sich gewöhnlich - nach der Registrierung - aus Googles Play Store. Denn alles, was das Smartphone von Hause aus liefert, macht noch nicht glücklich.

Es gibt auch einen anderen Weg zur Besorgung von weiteren Apps. Mit "Apps Backup and Restore" können Installationsdateien zur Sicherung und/oder Weitergabe abgelegt werden. Mit der Allzweck-App TotalCommander* ließen sich bisher gesicherte (neu) installieren, ohne Googles Play-Store (erneut) zu bemühen.



Nun musste beim TotalCommander auf Veranlassung von Google die Installer-Funktion entfernt werden. Beim Aufruf einer archivierten oder einer neuen App aus anderer Quelle meldet der TotalCommander jetzt:
Installation
Funktion nicht unterstützt.
Diese Funktion wurde
auf Verlangen von Google
aus der Play Store-Version
gelöscht.


Aber nicht nur das. Nach dem Update ist die Funktion auch aus dem bereits installierten TotalCommander verschwunden.

Die Backup-App ist ja auch eine Restore-App, die sowohl installierte als auch gesicherte bzw. hinzugefügte Apps listet und installieren kann. Fragt sich nur, wie lange es dauert, bis Google auch dies verbietet. Jetzt wird es also höchste Zeit, alle Apps zu sichern. Auch das automatische Aktualisieren** sollte ausgeschaltet werden, um ggf. ältere Versionen wieder an den Start bringen zu können.

Wen juckt das?

Wem nicht egal ist, dass Google samt der angebotenen eigenen und externen Apps permanent kontrolliert, d.h. Daten kopiert, sucht sich andere Quellen mit freien Apps. F-Droid ist so eine, oder noch besser F-Droit Classic. Dort gibt es ohne Anmeldung viele Alternativen. Aber es fehlen auch einige, auf die man (samt Schnüffelei) nicht verzichten kann.

Muss es unbedingt eine App sein?

Bei der Verwendung von Apps darf man heute davon ausgehen, dass im Hintergrund alles, was zur Charakterisierung des Besuchers beiträgt, ermittelt und weitergegeben wird. Was das Smartphone u.a. preisgibt, zeigt die Website
privacy.eu.org.

Als Alternative zur App gibt es in vielen Fällen auch eine Website, von der in der Regel keine oder weniger Daten vom Betreiber des Besuchers gespeichert werden.

*TotalCommander ist nicht nur ein perfekter Dateimanager, sondern auch ein FTP-Manager, ein Texteditor, ein Musikplayer und ein Zip-Entpacker.

**im Play Store
. rechts oben auf User
. Einstellungen
. Allgemein
. Netzwerkeinstellungen
. Apps automatisch aktualisieren
. nicht aktualisieren (statt WLAN)
. Fertig

 

© Offenes Webdesign Dietmar Liste 2022