OSMand-Navigation

00.png 01.png 02.png 03.png 04.png 05.png

Nach BikeCityGuide und Komoot habe ich die Smartphone-App OSMand mit einigen kleinen Touren getestet. Das funktionierte wie mit einer Autonavigation. Man wählt ein Ziel, speichert es ggf für später und fährt los. Dabei wird keine bestimmte Route vorgeschrieben, die App findet den Weg jeweils vom aktuellen Standort. Bei einer Tour ist die App abgestürzt, dh die Ansage stoppte einfach. Mit einer vorbereiteten Email kann man den Fehler an die Entwickler schicken.

Wenn OSMand weiter so gut läuft wie bisher, werden es die anderen beiden Apps schwer haben, anzukommen. Sie bieten zwar mehr, leisten aber ihre Hauptaufgabe weniger gut.

Für OSMand kann man 10 deutsche Bundesländer kostenlos downloaden. BikeCityGuide kostet ab der ersten Stadt. Für Komoot ist eine Region frei.